Magda Bleckmann: Weibliche Kuschelkommunikation schadet der Karriere

Trotz größerem Repertoire schöpfen Frauen ihre Potentiale beim beruflichen Networking nicht aus – Mehr fordern und klare Ansagen sind gefragt.

Am 8. März ist Weltfrauentag. Und wieder wird von Frauenorganisationen zu Recht mehr Emanzipation und gleichberechtigter Aufstieg im Beruf gefordert werden. Doch die Wahrheit ist auch, dass viele Frauen ihr Potential von sich aus nicht ausschöpfen, wenn es um die eigene Karriere geht. Das zumindest meint die Expertin für Karrierenetzwerke und ehemalige Spitzenpolitikerin Magda Bleckmann. Die mehrfache Buchautorin und Spezialistin für Kommunikation und Small-Talk meint, Frauen müssten mehr fordern und die Talente, die sie im Privatleben so erfolgreich machen, auch im Job einsetzen. Weibliche Kuschelkommunikation und harmoniebetont-atmosphärisches Miteinander allein helfen nicht, Männerdomänen zu erobern. Bleckmanns Wunsch: mehr Selbstbewusstsein im Auftreten, mehr Ziele beim Networking, klare Ansagen, was sie wollen und benötigen, und die ganze Vielfalt weiblichen Kommunikations-Charmes einsetzen – dann stiegen auch die Karrierechancen.

„Frauen sind in ihren kommunikativen Fähigkeiten viel breiter aufgestellt als Männer. Sie haben ein facettenreicheres Repertoire im Ausdruck und in der Sprache. Nicht umsonst ist auch wissenschaftlich belegt, dass sie mehr Worte nutzen als Männer“, erklärt Magda Bleckmann. Allerdings setzten sie dies primär im Privaten ein, etwa wenn es darum geht, eine Freundin zum Babysitten zu überreden oder den komplexen Alltag zu organisieren mit Kindern, Beziehungen, Job und allem, was dazugehört. Im Beruf hingegen seien Frauen viel zurückhaltender – auch im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen. Wo Männer fordern, gezielt Kontakte herstellen nach dem Motto „eine Hand wäscht die andere“ und schnell auf den Punkt kommen, kommunizierten die meisten Frauen eher defensiv. Es habe den Anschein, sie suchten eher echte Freundschaften und tiefe Beziehungen statt Zweckgemeinschaften. Das ehre Frauen zwar, fördere aber nicht den Weg nach oben.

Das sei einer der Gründe, weswegen viele Frauen karrieretechnisch öfter „an die gläserne Decke stoßen“, so Bleckmann und Chefetagen oft männlich dominiert blieben. Männer bildeten Seilschaften, Frauen harmonische Beziehungsgeflechte, in denen die Atmosphäre meist wichtiger ist als der Nutzen – zumindest in der Regel. Macht- und Wettbewerbsdenken lehnten viele Frauen ab und überließen so ihren männlichen Wettbewerbern allzu leichtfertig das Feld. „Im Beruf gehören Durchsetzungsstärke, Selbstvermarktung, Auseinandersetzungen und Wettbewerb aber zu den Spielregeln. Frauen sollten hier öfter über ihren Schatten springen und sich trauen, ihre Wünsche und Ziele offen anzusprechen, ihre Talente und Kompetenzen zu inszenieren und auch mal klare Kante zeigen“, fordert Bleckmann – auch und gerade zum Weltfrauentag. Weibliche PS kämen nur auf die Straße, wenn die meist männlichen Vorgesetzten diese auch erkennen könnten. „Selbstdarstellung, weiblicher Small-Talk und Nutzen-Networking dürfen in ihrer Bedeutung und Funktion auch von Frauen nicht unterschätzt werden“, so Bleckmanns Resümee. Ihr Apell zum Weltfrauentag: „Mehr Mut zum aktiven Netzwerken“.

Weitere Informationen über Magda Bleckmann, über ihre Vorträge, Ausbildungen und Seminare sowie aktuelle Tipps und Tricks rund um die Themen Netzwerke, Beziehungen, Karriere und Kommunikation gibt es unter www.magdableckmann.at.

Mag. Dr. Magda Bleckmann ist Expertin für Erfolgsnetzwerke. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre ist sie seit vielen Jahren als Rednerin, Lektorin an verschiedenen Fachhochschulen, als Wirtschaftscoach und Trainerin tätig. Als professionelles Mitglied der German Speakers Association (GSA) und der Experts Group Kooperation und Netzwerke der Wirtschaftskammer Österreich lebt sie das, wovon sie spricht. Aufgrund ihrer langjährigen politischen Tätigkeit besitzt sie ausreichend Erfahrung zum Thema Kommunikation, Motivation und Netzwerken und begleitet mit diesem umfassenden Wissen Führungskräfte auf ihrem Weg nach oben.

Mehr Informationen unter: www.magdableckmann.at

Firmenkontakt
Mag. Dr. Magda Bleckmann
Magda Bleckmann
Polzergasse 32
8010 Graz
+43-664-825 7777
office@magdableckmann.at
http://www.magdableckmann.at

Schreibe einen Kommentar