Warum wir nicht glücklich sind

Über die Kunst der Wünscheerfüllung

Ein asiatisches Sprichwort sagt: Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen. Das ist doch komisch, oder? Monatelang, ja vllt jahrelang arbeiten wir daraufhin, dass wir unser Ziel erreichen, wenn wir es erreicht haben, sind wir trotzdem nicht glücklich. Warum sind wir unglücklich, obwohl wir glücklich sein müssten? Das kann in allen Lebensbereichen sein. Beruflich wie privat.

Wir haben alles, und dennoch fühlen wir uns leer und ungeliebt. Wir kaufen uns Dinge oder versuchen uns langersehnte Träume zu erfüllen, die wir uns sehnlichst wünschen. Aber dennoch sind wir nicht glücklich.

Erfolg fängt nicht mit materiellen Gütern an, Erfolg fängt auch nicht bei erfolgreichen Karriereschritten an oder langgehegten Träumen. Erfolg fängt bei einem selbst an. „Was denken Sie über sich?“ Das ist ein wichtiger Ansatz. Glaubenssätze, die man seit der Kindheit in sich trägt, helfen ein glücklicher Mensch oder ein unglücklicher Mensch zu sein.

Deshalb funktioniert positives Denken allein nicht, davon ist Marc M. Galal überzeugt. Haben wir jahrelang umsonst bunte Traumvorstellungen unserer Ziele zusammengestellt und Botschaften ans Universum geschickt? Mehr lesen